zyklame

Psychiatrische & Neurologische Praxis Dr. Ali Zoghlami

 

Angst, Panik

Ängste gehören zum täglichen Leben, nur wenn die Ängste außer Kontrolle geraten - wenn Sie einen Knoten im Hals spüren, ihr Herz rast, Sie das Gefühl haben, dass die Luft zum atmen dünn wird, Ihnen schwindlig wird, Sie befürchten, dass Sie in Ohnmacht fallen könnten und Angst haben zu sterben dann gehören Sie dem Fünftel der Bevölkerung an, die an dieser Erkrankung leiden.
Viele Betroffene suchen bei sich selbst Gründe für Ihre Erkrankung und vermeiden jegliche Situation, die diese Angst und Panikzustände auslösen und ziehen sich Schritt für Schritt noch mehr zurück.
Manche versuchen sich mit Alkohol oder Beruhigungsmitteln zu helfen und verschärfen so das Problem. Lassen Sie sich von Ihrer Angst nicht fertig machen und nehmen Sie die umfassende und individuelle Hilfe durch einen qualifizierten Psychiater an.
Eine auf Sie zugeschnittene Psychotherapie und eine kontrollierte psychopharmakologische Therapie können Sie befreien.